HANS! Start-Up, Slow-Down
Das Stück zur App!


Das „Prinzip Start-Up“ ist zum Symbol der Stadt Berlin und Leitmotiv der Arbeitswelt einer ganzen Generation geworden. lunatiks produktion hat mit jungen Gründern über Firmenerfindung, Business-Pleiten und Arbeitsethos gesprochen. Auf der Bühne konfrontieren sie die Lebensentwürfe aus Co-Working-Tempeln mit einer Gruppe realer Rentner, die eine App entwickelt hat.

Was haben die Gründerszene von heute und der Arbeitsalltag von gestern mit jenem Goldklumpen tauschenden Hans aus dem Märchen gemeinsam? Und wie gründet man eigentlich sein Glück?

Die Recherchetheater-Produktion erzählt von einer schönen neuen Arbeitswelt: Selbstbestimmtes Arbeiten, flache Hierarchien, Lifestyle und wirtschaftlicher Aufschwung auf der einen Seite – prekäre Lebensbedingungen, Beschleunigung und Ökonomisierung auf der anderen. HANS! Start up, Slow down berichtet von Umbrüchen im Arbeitsleben. Und darüber, wie man die Welt ein klein wenig verbessern und seine Schäfchen ins Trockene bringen kann, bevor der nächste Exit ansteht.

Von und mit Roman Hemetsberger / Gesine Lenz / Janette Mickan / Anna-Katharina Müller / Michael Müller / Christine Rollar / Xenia Rachmann / Melanie Zemmler Es spielen außerdem Angelika Kubitz / Alexander Nagel / Melanie Nebe / Heidi Trull / Magda von Garrel Mitwirkung am Film Nathanael Freier / Claudia Kantner / Marlies Linhart / Margot Rexin / Günter Schanzmann / Jon Schnäker / Olaf Schwarz / Heidi Smolarz / Konrad Traupe / Juliane Westphal / Paul Wolf und das Team des Fernsehmagazins mittenmang – Alex Berlin In Kooperation mit Fernsehmagazin MittenMang / Theaterdiscounter Berlin / MCube Gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei / Kulturelle Angelegenheiten

Vergangene Termine

27. Nov 201420:00 UhrHANS! Start-Up, Slow-DownTheaterdiscounter Berlin