BLÜHENDE RANDSCHAFTEN



2019 startet ein sehr besonderes Vorhaben. Gemeinsam mit dem Brandenburger Theater und dem Schlossplatztheater Köpenick sind wir erneut gefördert im FONDS DOPPELPASS der Kulturstiftung des Bundes. In Brandenburg werden zwei neue Stücke in der Spielzeit 2019/20 herauskommen: BLÜHENDE RANDSCHAFTEN I / Wie der Stahl gehärtet wurde – über die Stahlindustrie, ihre Entwicklung in der Wendezeit und Prozesse des Vergessens und Überschreibens im Stadt- und Landschaftsbild (Premiere im Industriemuseum Brandenburg) und: BLÜHENDE RANDSCHAFTEN II / Die letzten Kommunisten – über die Suche nach den Überlebenden der großen Ideologien. Im Schlossplatztheater hat 2020 “BLÜHENDE RANDSCHAFTEN III / Statd-Ionen” Premiere. In dem Jugendprojekt wird nach neuen Wegen und Überschreibungen in Randgebieten gesucht.

 

Termine und Team TBA Gefördert im FONDS DOPPELPASS der Kulturstiftung des Bundes

Vergangene Termine